Polen offen

Am kommenden Samstag, dem 13. Juni 2020 öffnet die polnische Regierung wieder die Grenze zu Deutschland.

Polen offen

Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki (PiS) bestätigte heute bei einer Pressekonferenz, dass die deutsch-polnische Grenze ab Samstag geöffnet wird. Um Mitternacht von Freitag, 12. Juni auf Samstag, 13. Juni 2020 fallen die Grenzkontrollen weg. Fast drei Monate ließ die polnische Regierung Ausländer nur in Ausnahmefällen ins Land. Damit sollte die Ausbreitung des Corona-Virus eingedämmt werden. Die Maßnahme stieß auf beiden Seiten der Oder auf Kritik.

Das polnische Innenministerium setzte heute Brandenburgs Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke (SPD) von der Grenzöffnung in Kenntnis. „Die Aufhebung der Einreisebeschränkungen nach Polen ist ein Schritt, auf den wir lange gewartet haben“, teilt Woidke mit. „Er wurde möglich, weil Deutsche und Polen bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie verantwortungsbewusst gehandelt haben. Tausende Deutsche und Polen können jetzt wieder ihre Familienangehörigen, Freunde und Nachbarn über Oder und Neiße besuchen, Tourismus und Wirtschaft können sich wieder frei entfalten. Wir haben in der Zeit der geschlossenen Grenze erlebt, wie wichtig offene europäische Grenzen sind und wie eng Deutschland und Polen miteinander verbunden sind. Jetzt können wir zwischen Polen und Deutschland wieder zur europäischen Normalität zurückkehren.“

Zurzeit gelten auch im Nachbarland noch bestimmte Corona-Verbote. So beträgt der Mindestabstand in der Öffentlichkeit zwei Meter. Ausgenommen sind Betreuer Hilfsbedürftiger und kleiner Kinder. Mund und Nase müssen in Geschäften, dem öffentlichen Nahverkehr, Kirchen, Kinos, Theatern, Konzert- und Kulturhäusern bedeckt sein, oder wenn die Zwei-Meter-Regel nicht eingehalten werden kann. Ausnahmen gelten für Kinder unter vier Jahren, Autofahrten alleine und mit Personen des eigenen Hausstands, Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können, Berufe ohne Kundenkontakt, und Berufsfahrer, wenn eine Trennwand direkten Kundenkontakt verhindert. Bei Polizeikontrollen besteht die Pflicht, die Maske abzunehmen. In Gaststätten, Kneipen und Cafés darf die Maske erst am Tisch abgenommen werden.

Mit aktuell 129 Fällen ist die an Brandenburg grenzende Wojewodschaft Lubuskie die am geringsten von der Pandemie betroffene Region der Republik Polen. Auch im Grenzgebiet auf deutscher Seite gibt es nur noch wenige Corona-Kranke.

Logo