Bundestagskanditdatin Dr. Sabine Buder unterwegs im Wahlkreis

Anlässlich des Internationalen Frauentags besuchte Dr. Sabine Buder (CDU) verschiedene Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen ihres Wahlkreises.

Bundestagskanditdatin Dr. Sabine Buder unterwegs im Wahlkreis

Die CDU-Direktkandidatin für den Deutschen Bundestag, Dr. Sabine Buder, besuchte anlässlich des internationalen Frauentags am 8. März 2021 mehrere Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen im Wahlkreis 59. Ihre Rundreise begann in Bernau, wo sie im Ortsteil Lobetal den Seniorenwohnpark „Am Kirschberg“ der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal und im Anschluss das Immanuel Klinikum besuchte. Weiter ging es dann im Anschluss in das Oderland, wo als nächstes die DRK Tagespflege „Seniorenoase“ in Bad Freienwalde sowie die Altenpflegeeinrichtung „Haus Hanna“ in Letschin auf der Besuchsliste standen. Schließlich führte sie ihre Reise dann nach Strausberg und Altlandsberg, wo sie dem Krankenhaus Märkisch-Oderland sowie dem Seniorenzentrum „Am Röthsee“ einen Besuch abstattete. In allen Einrichtungen überbrachte sie ihren persönlichen Dank an die Frauen zusammen mit einer süßen Überraschung.

Gerade weil der internationale Frauentag in Brandenburg ein ganz normaler Arbeitstag ist, verdienen Frauen in diesen Einrichtungen unseren besonderen Dank und unsere Wertschätzung“, so Dr. Sabine Buder. „Sie haben nicht zuletzt in den Monaten der Corona-Pandemie Herausragendes geleistet – als Mütter und Großmütter häufig unter Mehrfachbelastung.

In den angeregten Gesprächen mit medizinischem und Pflegepersonal ging es Dr. Buder zufolge unter anderem um Themen wie den Mangel an Schutzkleidung, Schwierigkeiten bei der Teststrategie und die generellen Herausforderungen für die Pflege insbesondere in Corona-Zeiten.

Dr. Sabine Buder ist Mutter von vier Kindern und lebt seit ihrer Geburt in Brandenburg. Sie ist leidenschaftliche Tierärztin mit einer eigenen Praxis in Biesenthal (Landkreis Barnim). Bei der kommenden Bundestagswahl, die am 26. September 2021 stattfindet, tritt sie als Direktkandidatin für die CDU im Wahlkreis 59 an, welcher aus dem Landkeis Märkisch-Oderland und einem Teil des Landkreises Barnim besteht. Ihre Mitbewerber*innen um das Direktmandat sind Simona Koß (SPD), Niels-Loaf Lüders (Die Linke) und Lars Günther (AfD). Die Partei Bündnis 90 Die Grünen haben noch keinen Direktkandidaten aufgestellt.

Logo