Auskunft vor Ort

Das Informationsmobil für den Internetausbau kommt in das Oderbruch.

Auskunft vor Ort

Im Auftrag der Kreisverwaltung Märkisch-Oderland bauen die Stadtwerke Schwedt das Glasfasernetz der Region aus. Dadurch soll schnelles Internet dank Bundesförderung bald in alle Haushalte kommen, die sich bisher mit Geschwindigkeiten von weniger als 30 Mbit pro Sekunde zufriedengeben mussten. Wie die betroffenen Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer zu ihrem kostenlosen Glasfaser-Hausanschluss kommen, darüber informierten die Stadtwerke Schwedt in den letzten Wochen ausschließlich telefonisch oder per E-Mail.

Nach den Lockerungen der Corona-Verbote können Breitbandexperten der Stadtwerke Schwedt nun wieder persönlich Auskunft geben. Wer sich über den Netzausbau, den Hausanschluss, den geltenden Aktionszeitraum oder über die passenden Produkte für Internet und Telefon informieren möchte, kann die Beratungsangebote der Stadtwerke in Alt Tucheband, Gorgast, Küstrin-Kietz und Manschnow wahrnehmen.

In Alt Tucheband ist das Informationsmobil am Dienstag, 19. Mai und Mittwoch, 20. Mai 2020 von 14 bis 18 Uhr am Haus am Park, Hoher Weg 12 anzutreffen.

In Gorgast steht es am Dienstag, 26. Mai und Donnerstag, 28. Mai von 14 bis 18 Uhr sowie am Samstag, 30. Mai von 10 bis 13 Uhr am Jugendinformationszentrum, Amthof 1.

In Küstrin-Kietz beraten die Stadtwerker am Dienstag, 2. Juni und Donnerstag, 4. Juni von 14 bis 18 Uhr am Kulturhaus, Karl-Marx-Straße 36.

In Manschnow können Interessierte das Informationsmobil am Dienstag, 9. Juni und Donnerstag, 11. Juni von 14 bis 18 Uhr sowie am Samstag, 13. Juni von 10 bis 13 Uhr am Bürgerhaus, Friedensstraße 45 finden.

Nach wie vor beantworten die Stadtwerke auch Fragen unter der Nummer 03332-449 449 oder per E-Mail über glasfaser@stadtwerke-schwedt.de. Weitere Informationen und eine Verfügbarkeitsabfrage sind auf der Website glasfaser-sws.de zu finden.

Logo