Straßensperren ab 16. Juli 2020

Wegen Bauarbeiten kommt es zu Verkehrseinschränkungen in Frankfurt (Oder).

Straßensperren ab 16. Juli 2020

Ab Donnerstag, dem 16. Juli 2020 lässt die Frankfurter Stadtverwaltung die Zufahrt zur Heinrich-Zille-Straße ab der Georg-Richter-Straße vollständig sperren. Die dortigen Wohnhäuser und Gärten sind dann für den Kraftfahrzeugverkehr ausschließlich aus Richtung Rathenaustraße erreichbar.

Die Frankfurter Wasser- und Abwasser GmbH lässt in diesem Bereich das Regenwassersystem umbauen. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Sonntag, 30. August 2020. Die zusätzlich aufgestellten Halteverbote in der Heinrich-Zille-Straße dienen als Ausweichstellen für den Gegenverkehr, und sollten deshalb unbedingt beachtet werden, teilt die Pressestelle der Frankfurter Stadtverwaltung mit.

Ebenfalls ab Donnerstag, dem 16. Juli 2020 kommt es zur Sperrung einer Fahrbahn der Goepelstraße. Bis zum Dienstag, dem 21. August 2020 kann die Goepelstraße ab der Zufahrt zur Hausnummer 91 ausschließlich in Richtung Kieler Straße befahren werden. Grund für diese Sperrung ist die Verlegung einer Fernwärmetrasse.

Die Umleitungen von der Kieler Straße erfolgen während der Bauarbeiten über die Hansastraße und die Lennéstraße. Fußgängerinnen und Fußgänger sind von der Sperrung nicht betroffen.

Logo