Weihnachtsbaum aufgestellt

Am Montag, den 23.11.2020, wurde auf dem Müncheberger Marktplatz der Weihnachtsbaum aufgestellt. In diesem Jahr ist es ein Nordmanntanne.

Weihnachtsbaum aufgestellt

Pünktlich nach Totensonntag, wurde am Montagvormittag (23.11.2020) wurde auf dem Marktplatz von Müncheberg der Weihnachtsbaum aufgestellt. In diesem Jahr ist es eine Nordmanntanne, die der Stadt von der Familie Jotzo aus Müncheberg gespendet wurde. Der Baum ist rund 10 Meter hoch und hat Alter von circa 25 Jahre. Um 8:00 Uhr in der Früh begannen Thomas Prentkowski und René Katzorke mit den Vorbereitungen, um die Tanne in der Goethestraße zu fällen. Wie in in den vergangenen Jahren wurden sie dabei von dem Müncheberger Fuhrunternehmer Jürgen Seifert unterstützt, die reichlich Erfahrung mit dem Transport haben.

Eskortiert von der Polizei ging die Nordmanntanne auf die kurze Reise von der Wassertumsiedlung hinunter ins Stadtzentrum, wo Ulli Walz nahezu spielerisch und ohne Probleme den Spezialtransport auf den Marktplatz lenkte. Kurze Zeit später hing der Baum dann auch wieder am Haken und konnte so von Thomas Prentkowski mittels Kettensäge für das Aufstellen in die dafür vorgesehene Bondenhülse vorbereitet werden. Gegen 9:30 Uhr stand der Weihnachtsbaum dann an seinem Platz. Und die ersten Schaulustigen, die auf dem Marktplatz dabei waren, waren sofort voll des Lobes über diesen wunderschönen Baum. Im weiteren Verlauf des Tages brauchten die zwei Mitarbeiter vom Wirtschaftshof die Beleuchtung und den Baumschuck an. In den nächsten Tagen soll er dann im vollen Glanze erstrahlen.

Logo