Rüdersdorfer Amtsblatt künftig digital

Das Amtsblatt der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin wird ab Januar 2021 nicht mehr flächendeckend an alle Haushalte verteilt. Es ist künftig digital abrufbar.

Rüdersdorfer Amtsblatt künftig digital

Wie Sabine Löser, Bürgermeisterin der Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin, aktuell informiert, wird seit diesem Monat das Amtsblatt der Gemeinde nicht mehr flächendeckend an alle Haushalte der Gemeinde ausgeliefert. Damit möchte sich die Gemeinde an das geänderte Informationsverhalten der Einwohnerinnen und Einwohner anpassen. Im frischen Design und mit einer größeren inhaltlichen Breite wird das Amtsblatt künftig auf der Website der Gemeinde (www.ruedersdorf.de) online veröffentlicht - unter der Rubrik „Rathaus“ und anschließend unter „Ortsrecht“. Dort findet man im Übrigen auch alle vorherigen Ausgaben seit dem Jahr 2004.

—> Amtsblätter der Gemeinde Rüdersdorf <—

Papierausgaben trotzdem weiterhin verfügbar

Um künfitg keine Ausgabe zu verpassen, bestehe die Möglichkeit, sich für einen E-Mail-Newsletter zum Bezug des Amtsblattes registrieren zu lassen oder sich weiterhin eine Druckausgabe direkt nach Hause zu bestellen. Die Anmeldung hierfür kann per Mail (amtsblatt@ruedersdorf.de) oder per Telefon (033638 85 324) erfolgen. Darüber hinaus werden im Rathaus sowie in den Gemeindehäusern der Ortsteile Papierausgaben ausgelegt.

In der Vergangenheit habe es immer wieder Probleme mit der Belieferung einiger Gebiete in der Gemeinde gegeben. Und da eine Neuausschreibung mit einer erheblichen Kostensteigerung verbunden gewesen wäre, habe man sich für die Umstellung auf diese umweltfreundliche und gleichwohl bürgernahe Variante der zukünftigen Verteilung entschieden.

Logo