Polizei sucht mit Phantombild nach Täter

Die Polizei sucht mit einen Phantombild nach einem Täter, der am 8. Oktober 2020 an einem Einbruchdiebstahl in Lebus (MOL) beteiligt gewesen sein soll.

Polizei sucht mit Phantombild nach Täter

Am Donnerstag, den 08. Oktober 2020 kam es gegen 11:55 Uhr in Lebus (Märkisch-Oderland) zu einem Einbruch am hellichten Tag. Dabei verschafften sich die Täter durch die Terrassentür Zugang zum Inneren eines Einfamilienhauses und entwendeten aus diesem zahlreiche Gegenstände im Gesamtwert von circa 5400,- Euro. Eine Nachbarin der Geschädigten konnte zur Tatzeit zwei männliche Personen beobachten, die sich vom betroffenen Grundstück entfernten und einen vollen Rucksack sowie eine volle Reisetasche bei sich hatten.

Die beiden männlichen Personen werden von der Zeugin wie folgt beschrieben:

Erste Person

  • ca. 1,85m groß

  • normale Figur

  • Anfang bis Mitte 30 Jahre

  • kurze, hellblonde Haare

Die Person war bekleidet mit einer cremefarbenen Übergangsjacke mit Kapuze und einer hellen Stoffhose und trug ein Basecap sowie eine schwarze Sonnenbrille. Sie hatte eine Reisetasche bei sich.

Zweite Person

  • ca. 1,70m groß

  • schmächtige Statur

  • Anfang 30 Jahre

  • helles, welliges Haar

Diese Person war bekleidet mit einer farbigen Jacke und einer blaue Jeanshose und trug einen Rucksack bei sich. Von Ihr konnte nachfolgendes Phantombild angefertigt werden:

Wer kennt diese Person?

Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort nimmt die Polizeiinspektion Märkisch-Oderland in Strausberg, Telefon 03341/3300 entgegen.

Logo