Läuft

Gestern ging der Wasserspielplatz im Frankfurter Kleistpark in Betrieb.

Läuft

Am Freitag, dem 29. Mai 2020 wurde die Wasserpumpe auf dem Spielplatz im Kleistpark in Betrieb genommen. Damit ist das drittplatzierte Projekt des städtischen Bürgerbudgets für das Jahr 2020 umgesetzt.

Der Vorschlag von Stefanie Piekos, den früheren Wasserspielplatz zu reaktivieren, erhielt im Rahmen einer öffentlichen Abstimmung vorigen November 300 Stimmen.

„Mit meiner älteren Tochter haben wir viel Zeit auf diesem Spielplatz verbracht“, sagt Stefanie Piekos. „Er befand sich auf halbem Weg zwischen der Wohnung und der Kita. Ein besonderes Highlight war die große alte Pumpe, deren Wasser sich in den warmen Monaten in den Sandkasten ergoss und für viel Matsch und Freude sorgte. Ich fand es bedauerlich, dass man sie irgendwann nicht mehr installieren konnte. Daran habe ich mich beim Aufruf für das Bürgerbudget erinnert. Ich freue mich wenn Kinder vieler Familien und der umliegenden Kitas eine schöne Zeit im Kleistpark und bei der Benutzung haben.“

Der Bauhof der Stadtverwaltung setzte den Plan vom Wasserspielplatz um. Stefanie Piekos und Frankfurts Dezernentin für Kultur, Bildung, Sport, Bürgerbeteiligung und Europa Milena Manns weihten gemeinsam mit mehreren Kindern die neue Pumpe ein.

Logo