Gegen einen Baum gefahren

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Jahnsfelde und Trebnitz (Märkisch-Oderland) wurde eine Person schwer verletzt.

Gegen einen Baum gefahren

Am Mittwoch, den 03.03.2021, wurde der Polizei gegen 16:40 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet. Dabei soll auf der Landesstraße 36, zwischen den Müncheberger Ortsteilen Jahnsfelde und Trebnitz, eine 78 Jahre alte Frau mit ihrem Dacia von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Straßenbaum kollidiert sein. Die Fahrerin verletzte sich aufgrund dessen schwer und musste von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. Dazu musste die Unfallstelle für die Rettungs- und Bergungsarbeiten für cirka 30 Minuten voll gesperrt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei mit einer Summe von 10.000 Euro. Nun ermitteln Kriminalisten der Inspektion Märkisch-Oderland zur genauen Ursache des Geschehens.

Logo