Leihgeige gewinnen

Violinisten von 12 bis 21 Jahren können sich jetzt für den Rust-Preis anmelden.

Leihgeige gewinnen

Seit 2003 richtet die Ostdeutsche Sparkassenstiftung den Violin-Förderwettbewerb aus. 2016 erhielt er den Namen „Rust-Preis“. „Mit der Umbenennung des Wettbewerbs in Rust-Preis erinnern wir an ein musikalisches Multitalent“, erklärt Dr. Michael Ermrich, Vorstandsvorsitzender der Ostdeutschen Sparkassenstiftung. „Friedrich Wilhelm Rust war nicht nur Geiger und Komponist. Er leitete die Hofkapelle, baute sie weiter aus und legte die Grundlagen für ein wachsendes städtisches Musikleben in Dessau. Ohne Hofkapelle keine Anhaltische Philharmonie.“

Dieses Jahr findet die Verleihung des Rust-Preises vom 13. bis 15. November im Alten Theater in Dessau statt. Angesprochen sind Geigerinnen und Geiger im Alter von 12 bis 21 Jahren aus den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Der Wettbewerb findet zum sechsten Mal in Zusammenarbeit mit dem Anhaltischen Theater und dem Kurt Weill Zentrum in Dessau statt. Die Stiftung knüpft damit an eine langjährige Zusammenarbeit mit beiden Institutionen an.

Den Sinn des Rust-Preises erklärt die Stiftung so: Jeder gute Musiker braucht ein gutes Instrument. Das gilt besonders für begabte Nachwuchsgeiger. Erst mit einem Instrument, das zu ihnen und ihrem Können passt, wird es wirklich möglich, außergewöhnliche Klangfarben zu erzeugen und einen ganz eigenen Ton zu entwickeln. Eine gute Geige allerdings ist teuer und nicht leicht zu bekommen. Mit der Teilnahme können sich Nachwuchstalente eine von 14 Meistergeigen der Ostdeutschen Sparkassenstiftung erspielen. Alle Instrumente wurden im Auftrag der Stiftung von ostdeutschen Geigenbauern hergestellt. Gewinner bekommen die Geigen für zwei Jahre geliehen, müssen aber Versicherungsgebühr und Wartungskosten selbst tragen. Neben den Instrumenten winken Geldpreise und die Chance auf einen Auftritt mit der Anhaltischen Philharmonie.

Das Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen können auf der Website www.ostdeutsche-sparkassenstiftung.de abgerufen werden. Für den Wettbewerb ist ein Programm aus drei Werken verschiedener Epochen vorzubereiten.

Logo